Kung Fu

Was ist Kung Fu?

Kung Fu steht als Oberbegriff für alle (und zwar zahlreiche) Kampfkunststile aus China. Shaolin, Hung Gar, Choy Lee Fut, Tai Chi, Wushu, Win Chun - um nur die bekanntesten zu nennen - gehören alle der Familie des Kung Fu an. Kung Fu ist die Mutter aller Kampfkünste und hatte ihren Ursprung bereits vor über 1500 Jahren [...]

Kung Fu bedeutet soviel wie "Selbstverwirklichung durch geduldige und harte Arbeit". In der chinesischen Sprache bezeichnete der Begriff ursprünglich den Grad einer Kunstfertigkeit und die dafür aufgebrachte Zeit und Anstrengung.

Populär wurde Kung Fu in den 70er Jahren durch den Kampfkünstler, Philosophen und Filmstar Bruce Lee. Seine Darbietungen und sein Können sind bis heute unübertroffen und begeistern nach wie vor Menschen auf der ganzen Welt. Nicht ohne Grund wird er auch als größter Kampfkünstler unserer Zeit bezeichnet.

Die Besonderheit von Kung Fu liegt in der großen Vielseitigkeit und enormen Flexibilität. Es ermöglicht so, individuell auf unterschiedliche Schüler bzw. deren Stärken, Schwächen, körperlichen Gegebenheiten und Alter einzugehen.

Durch die Kombination unterschiedlicher Stile beinhaltet das Coaching bei uns folgende Inhalte. Je nach Fortschritten, Fähigkeiten und Vorlieben des Schülers werden die Schwerpunkte individuell gesetzt und entsprechend ergänzt.

    • Gezieltes Aufwärmprogramm mit Fokus auf Flexibilität, Geschwindigkeit, Kraft und Atmung
    • Tiefe, feste Stellungen mit weichen und kraftvollen Stellungswechseln
    • Das richtige Mindset - die Balance zwischen Körper und Geist
    • Übungen zur gezielten Abhärtung
    • Traditionelle Handformen (Tiger, Kranich, Leopard, Schlange, Drache)
    • Traditionelle Kampftechniken (Angriff und Konter mit Hand und Fuß)
    • Atemübungen (Qigong)
    • Sprung- und Rolltechniken
    • Traditionelle Waffenformen (nach Erreichen eines bestimmten Erfahrungsstatus)
    • Freie Kampftechniken

Welchen Mehrwert bietet dir Kung Fu?

  • Förderung der körperlichen und mentalen Fitness
  • Verbesserung der Koordination
  • Steigerung der körperlichen Flexibilität
  • Förderung von Konzentration und Achtsamkeit
  • Selbstfindung und Selbsterkenntnis
  • Erhöhung des Selbstwertgefühls und Selbstsicherheit
  • Kräftigung und Straffung des Körpers
  • Verbesserte Lebensqualität
  • Befähigung zur effektiven Selbstverteidigung
  • Entwicklung eines neuen Körperbewusstseins
  • Erhöhung der Kampfgeschwindigkeit (Aktions- und Reaktionsfähigkeiten)
  • Ganzheitliche Verbesserung der körperlichen und geistigen Entwicklung
  • Einblicke in eine andere Kultur

Dass Kung Fu ursprünglich weder Kampf- noch Leistungssport war, daran erinnert der Mönch Shi Yan Zhuang aus dem Shaolin-Kloster. "Durch Kung Fu begreift man den Sinn des Lebens und überwindet die Grenze zwischen Leben und Tod."

Profitiere auch du von dem enormen Mehrwert den dir das Kung Fu Coaching bietet und kontaktiere uns noch heute!